Pizza-Teig mit 1g Hefe

Mit nur einem Gramm (!) Hefe schafft man es sehr lecker zum Pizza-Ziel, wenn man etwas Zeit mitbringt.

Zutaten

  • 450g Mehl
  • 250ml Wasser
  • 10g Salz
  • +1g Hefe (etwa Erbsengroßes Kügelchen)

Die Hefe in dem lauwarmen Wasser auflösen.

Nun das Mehl abwiegen (Typ 0 italienisch, oder Typ 550 tut es auch) und mit dem Salz mischen, man könnte das Mehl zuvor auch sieben, wenn man weniger faul wäre als ich :)

Mit dem Handmixer oder der Küchenmaschine 5-7 Minuten auf mittlerer bis hoher Stufe kneten, bis sich der Teig von der Schüssel löst… 10–15 Minuten an einem warmen Ort gehen lassen.

Jetzt eine Arbeitsplatte und die Hände mit Mehl bestäuben und nochmals mit der Hand 3–4 Minuten gut durchkneten.

Anschließend den Teig in etwa 3-4 gleich große Teile teilen und z.B. in einer Glasform mit Folie zugedeckt mindestens 8 Stunden im Kühlschrank gehen lassen.

Tip: ich mache häufig auch die doppelte Menge Teig, dann kann man nur die Hälfte entnehmen und hat zwei Tage Pizzen für je 3-4 Personen oder macht auf einmal 6-8 Gäste glücklich :)

Nach mindestens 8 Stunden, die gewünschte Anzahl an Teigteilen aus dem Kühlschrank entnehmen und 10-15 Minuten bei/auf Zimmertemperatur aufwärmen lassen.

Bereits jetzt den Ofen auf 250 C vorheizen.

Nochmals den Teig kurz durchkneten und weit ziehen, wie ein Handtuch, oder alternativ dünn ausrollen.

Im heißen Ofen den – nicht belegten! – Teig 1 Minute auf einem Pizza-Stein oder in einer flachen Form vorbacken.

Dann – bei geöffneten Ofenklappe, Vorsicht, heiß! – wie gewünscht zügig belegen, z.B. Tomatensauce + Käse, Tomatensauce + Oliven + Käse, Tomatensauce + Sardellen/Anchovis +Kapern + Käse usw. Klappe zu und backen.

Nach bereits ca. 10-12 Minuten ist die Pizza fertig, nicht weggehen, sonst brennt es a…n :)

Wurst wie Salami oder Schinken würde ich einfach beim rausnehmen relativ frisch auf der Pizza verteilen.

Guten Appetit!

One thought on “Pizza-Teig mit 1g Hefe

Kommentare sind geschlossen.